Gut zu wissen

Sich frei zu trauen, bedeutet sich frei zu fühlen.

Eine freie Trauung ist unabhängig von Standesamt oder Kirche und den damit verbundenen Vorgaben und Zwängen. 

Die freie Trauung ersetzt nicht die standesamtliche Trauung. Damit eure Ehe auch gesetzlich anerkannt wird, ist der Gang zum Standesamt unverzichtbar. Die freie Trauung ist aber eine wundervolle Ergänzung um eure Liebe auch ohne Kirche zu besiegeln.

Alles kann - nichts muss

In einer freien Trauung könnt ihr euch das Ja-Wort nach eigenen Vorstellungen und Wünschen geben. Ihr heiratet wo, wie und wann ihr wollt. Prinzipiell ist alles möglich. Wir kreieren gemeinsam eure Trauung nach euren individuellen Vorstellungen. Ihr habt noch keine Vorstellung? Gerne gebe ich euch Orientierung und zeige euch verschiedene Möglichkeiten auf.

Von der Stange - nicht mit mir

Ihr als Paar seid individuell und besonders. Genauso sollte auch eure Hochzeitszeremonie sein. Es darf gelacht, geweint und gejubelt werden. Ihr als Paar, euer großer Tag und natürlich eure Liebe stehen im Mittelpunkt. 

Schreiben für´s Hören

Eine Rede, die abgelesen wirkt? Nicht bei mir. Dank meiner sprechwissenschaftlichen Ausbildung besitze ich das Handwerkszeug eure Hochzeitsrede ganz natürlich zu gestalten.

Do you speak english?

Für meinen hohen Anspruch nicht gut genug. Meine Zeremonien halte ich daher in deutscher Sprache. Bei interkulturellen Hochzeiten findet sich sicher ein Dolmetscher aus dem Familienkreis.